Ein Sommer in Japan – Teil 2

Home/Unterwegs in Japan/Ein Sommer in Japan – Teil 2

Ein Sommer in Japan – Teil 2

Weiter geht es mit unserem Bilder-Marathon von Teil 1 – zum Sommer in Japan. Was wären Bilder ohne Essen?

5. Mahlzeiten und Zutaten der Saison:

frisches und knackiges Gemüse –  新鮮(しんせん)な野菜(やさい),  shinsenna (frisch) yasai (Gemüse)

野菜を洗うGurke (キュリー, kyurii), grüner Paprika (ピーマン, piiman),  Tomaten (トマト, tomato) und Melanzani (なす, nasu), da weiß jeder Japaner, dass es Zeit für den Sommer ist. Bei Festen kann man z.B.  Gurkenstücke auf einem Spieß kaufen

Wassermelone

夏イメージ スイカ 風鈴 団扇 青モミジ

Nichts geht über ein Stück erfrischende Wassermelone. Mancherorts gibt es auch ein Spiel, wo man mit verbundenen Augen Wassermelonen mit einem Stock „erschlagen“ muss. Schau dir mal dieses Lied an, da kommt dieses Spiel 遊(あそ)び – asobi, vor. すいか (suika, japanisch für Wassermelone), haben wir letztens im Unterricht zum Lernen verwendet und sie dann gleich verputzt.

Aal
鰻巻き 蒲焼きOb gegrillt oder sonst Teil einer Mahlzeit, um im Sommer gut mit Energie versorgt zu sein, gehört für viele ein Stück gegrillter Aal dazu.

Eis

かき氷Man isst Kaki-Goori, geschabtes Eis mit farbigem Sirup oder die traditionellere Variante mit Matcha, Dango und Azuki-Bohnen. Die schrillen Farben sind bei Kinder sehr beliebt – unser „Wassereis“ in einer anderen Form. Bekommst du auch hier.

宇治金時 かき氷

Soumen そうめん, eine sehr dünne Nudel aus Weizen, die man kalt in Mentsuyu めんつゆ (Nudelsauce) reindippt und dann isst. Garniert wird das Gericht mit Negi ねぎ (Lauch) und Myouga みょうが (eine spezielle Ingwerart)

そうめん

Youkan  羊羹 ようかん eine japanische Süßigkeit (und wie sollte es auch anders sein) aus rotem Bohnenmus als Gelee – wunderbar zu japanischem grünen Tee. Manche Youkan haben z.B. Walnüsse oder andere Füllungen drin.

水羊羹(夏イメージ)

In Japan ist man sehr stolz darauf, dass die 4 Jahreszeiten gut abgrenzbar sind, also dass sich das Wetter usw. je nach Jahreszeit ändert. Es gibt viele Motive, die den Sommer symbolisieren. Hier die wichtigsten:

朝顔を活ける
朝顔, あさがお、Asagao, das sogenannte Morgengesicht – auf Deutsch bekannt als „Blaue Prunkwinde“.

グアム ハイビスカスの風景

ハイビスカス (haibisukasu) Hibiskus – kommt z.B. im Spiel „Harvest Moon“ vor und repräsentiert Exotik pur.

蚊取り線香と日本酒Katori Senkou 蚊取り線香, eine Art Räucherstäbchen gegen allerlei Mücken, die im Sommer besonders lästig sind und gerne an unserem Blut naschen. Das Ganze stinkt eigentlich sehr nach Rauch.

もみじと麦茶

Mugicha 麦茶, Gerstentee, ohne Koffeein, hat einen etwas herben, aber sehr erfrischenden Geschmack und wird besonders gerne im Sommer getrunken.

梅酒Neben Sake, dem japanischen Reiswein (siehe den Hintergrund im Bild mit den Räucherstäbchen) trinkt besonders Frau gerne Umeshu 梅酒, japanischen Pflaumenwein, am besten, wenn eine beschwipste Pflaume gleich drin ist. Unbedingt probieren! Japaner lieben übrigens Bier (fast genau so wie Sake) im Sommer.

6. Sogar ein Tier hat es auf diese Liste geschafft:

insect[fusion_builder_container hundred_percent=

Die japanische Zikade 蝉(せみ, semi), eigentlich ihr Zirpen ist das Zeichen, dass jetzt 夏(なつ)の本番(ほんばん) der wirkliche Sommer vor der Tür steht. Es gibt mehrere bekannte Sorten mit verschiedenen Zirp-Lauten:
– ヒグラシ Higurashi. Als ich diese das erste Mal gehört hatte (es war Mitte Juli, gerade am Dunkelwerden und ich war allein auf dem Weg von einem Bergschrein zurück), dachte ich, das ist jetzt ein Geist – das Zirpen zog sich von links nach rechts und wieder retour. ちょっと怖(こわ)かった (chotto kowakatta) ein bisschen gruselig :D. Hör mal hier rein, damit du weißt, wovon ich spreche
– ミンミンゼミ Min min zemi
– アブラゼミ Abura zemi

Apropos Geräusche im Sommer, da gehört natürlich auch folgendes Ding dazu:

7. 風鈴(ふうりん, fuurin) die Kanji stehen für Wind und Glocke – also ein Glöckchen, dass sich durch den Wind bewegt und dann läutet.

Dieses Läuten finde ich sehr beruhigend und es lenkt einen etwas von der Hitze ab. Und ein bisschen Wind macht die hohen Temperaturen dann ein  klein wenig erträglicher. In unzähligen Animeszenen im Sommer sieht man jemanden bei geöffneter Tür auf die Veranda sitzen und irgendwo hört man dann die Melodie eines Windspiel. Im Kaufhaus gibt es sooo viele verschiedene Modelle aus Glas oder aus Metall, da fällt die Auswahl schwer.

20150704_034139

8. Geistergeschichten 怪談(かいだん, kaidan)

japanische Geistergeschichten haben sehr oft ein unvorhergesehenes gruseliges Ende

Wenn es so heiß ist und man keine Klimaanlage hat bzw. Strom sparen will – was macht man dann in Japan? Man erzählt sich Geistergeschichten, damit es einem kalt den Rücken hinunterläuft und einem dadurch nicht mehr so heiß ist. Hast du zumindest A1.1 Level Japanisch und willst eine Geistergeschichte auf Japanisch lesen? Dann melde dich gleich hier an.

 

Na, wer hat jetzt Lust, einen Sommer in Japan zu verbringen? Es ist zwar heiß, aber es gibt so viel, was man machen kann – und es sind vielleicht ein bisschen weniger Leute als im Frühling oder Herbst 🙂 Wenn du es diesen Sommer nicht nach Japan geschafft hast oder es dir einfach zu heiß ist – komm zu unseren Japanischkursen diesen Sommer (oder auch Herbst) und erfahre noch viel mehr über Japan, die Sprache und seine Kultur – und das in einem gekühlten Ambiente ( = エアコン付き eakon tsuki mit Klimaanlage).[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Du willst mehr Tipps, wie du besser Japanisch lernen kannst?

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Deine Daten werden nicht an Dritte für Marketingzwecke weitergegeben. Wir verwenden deine Email nur, um dir beim Japanischlernen zu helfen

2017-06-25T05:33:16+00:00

Leave A Comment