Japanische Monatsnamen, wieso schwierig, wenn’s auch einfach geht?

Home/Japanische Sprache/Japanische Monatsnamen, wieso schwierig, wenn’s auch einfach geht?

Japanische Monatsnamen, wieso schwierig, wenn’s auch einfach geht?

Urheber: Yuko Minezaki

Urheber: Yuko Minezaki

Habt ihr euch schon mal darüber gewundert, dass die japanischen Monatsnamen so „einfach“ sind – also nur aus der Zahl 1-12 + dem Zeichen für Monat? Ursprünglich gab es nämlich auch ganz traditionelle Namen, die sehr schön klingen, aber im täglichen Leben in Japan eigentlich fast nie verwendet werden.

Manche dieser Namen werden auch gerne für Mädchennamen verwendet, aber auch manche japanische Kriegsschiffe heißen wie die alten Monatsnamen.

In der ersten Zeile ist der jeweilige allgemein gebräuchliche Monatsname, in der Zeile darunter der alte japanische/traditionelle Name, gefolgt von einer Kanjierklärung bzw. worum es in diesem Monat geht. 月(jap. Lesung tsuki, sino-jap. Lesung getsu/gatsu) steht für Monat/Mond.

 

一月(ichigatsu Jänner)
mutsuki 睦月 Eismond – 睦 bedeutet auch vertraut, manch einer würde den Monat auch als Harmoniemonat übersetzen, eventuell musste man sich wegen der Kälte besonders eng aneinander kuscheln, sonst wäre man erfroren, also musste alles besonders harmonisch ablaufen.

二月(nigatsu Februar)
kisaragi 如月: 如 alleine bedeutet gleich, ähnlich, auf Japanisch trägt dieser Monat die Bedeutung des Kleiderwechselns in sich. Animefans werden sicher eine Serie kennen, wo ein Mädchen namens Kisaragi vorkommt.

三月(sangatsu März)
yayoi 弥生: 弥 bedeutet mehr werden, und 生 das Leben – passenderweise ist der März der Wachstumsmonat, steht für neues Leben. Mädchen mit dem Namen Yayoi sind nicht so ungewöhnlich.

四月(shigatsu April)
uzuki卯月: 卯 ist das chinesische Tierkreiszeichen für Hase, jedoch geht es hier um die Blume unohana (hat weiße und pinke Blüten, auf Deutsch Deutzien).

五月(gogatsu Mai)
satsuki 早月: 早 bedeutet früh, das Äquivalent für den Mai steht auch für den Anbau der Reissetzlinge. Wer kennt einen bekannten Anime, wo ein Mädchen namens Satsuki vorkommt?

六月(rokugatsu Juni)
minazuki 水無月: 水steht für Wasser, 無bedeutet nicht existieren, wird hier aber nur für die Aussprache „na“ hergenommen und gleicht in diesem Fall der Bedeutung von の, verbindet also das Wasser und den Monat – also der Wassermonat (Wasser wegen der Regenzeit bzw. musste geschaut werden, dass genug Wasser für die vorher gepflanzten Reissetzlinge da war).

七月(shichigatsu Juli)
fumizuki 文月: 文 bedeutet Brief, Schriftstück. Im Literatur-Monat findet das Tanabata-Fest statt, wo gerne Gedichte verfasst wurden.

八月(hachigatsu August)
hazuki 葉月: 葉 steht für Blätter, also der Monat der (fallenden) Blätter.

九月(kugatsu September)
nagatsuki 長月: 長 bedeutet lang – also ein langer Monat im Herbst.

十月(juugatsu Oktober)
kannazuki 神無月: 神 steht für Götter, in diesem Monat treffen sich der Überlieferung nach alle Gottheiten in Izumo. Das Kanji 無 hat wieder die Bedeutung von の – also der Göttermonat.

十一月(juuichigatsu November)
shimotsuki 霜月: 霜 bedeutet Frost/Raureif, der erste Frost setzt also ein in diesem Monat.

十二月(juunigatsu Dezember)
shiwasu 師走: wenn man sich die beiden Kanjis ansieht, geht es um die laufenden Mönche 師 steht für Lehrmeister oder Priester/Mönch und 走 für Laufen. Wegen der Vorbereitungen für das neue Jahr sind sogar die Gelehrten und Mönche am Hin- und Hereilen.

Achtung – Da der alte japanische Kalender gleich dem chinesischen Kalender (chinesisches neues Jahr im Februar) funktioniert, sind die Monate also alle eigentlich einen Monat später anzusetzen.

Welche Namen gefallen euch besser? Bzw. welche sind euch lieber zum Lernen?

Du willst mehr Tipps, wie du besser Japanisch lernen kannst?

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Deine Daten werden nicht an Dritte für Marketingzwecke weitergegeben. Wir verwenden deine Email nur, um dir beim Japanischlernen zu helfen

2016-10-31T10:27:29+00:00

One Comment

  1. Robert 20. August 2017 at 20:16 - Reply

    Klarerweise sind die heute üblichen leichter zu lernen. Aber schöner, poetischer, klarer sind eindeutig die alten Namen.

    Die treffendsten/schönsten sind für mich:
    早月 (ich mag einfach das Zeichen 早 einfach)
    水無月 (Regenzeit)
    葉月 (des Kanjis wegen)
    神無月(der Götter wegen)
    霜月 (Ich mag den Herbst, den Reif, das Kanji)

    Auch unsere Sprache hatte mal weit schönere Wörter für die Monate. Ich denke da nur beispielhaft an den Wonnemond (Mai), den Ernting (August) oder den Nebelung (November) als heute noch verständlichste Beispiele.

    Schade um beide Sprachen, ich finde es geht dadurch viel verloren.

Leave A Comment