Kore Sore Are

Home/Japanische Sprache/Kore Sore Are

Kore Sore Are

Kore, Sore und Are – Drei grundlegende japanische Pronomen, die in nahezu jedem Japanisch-Lehrbuch in den ersten Kapiteln vorkommen. Freu dich auf zwei unterhaltsame Blogeinträge.

Die Übersetzung dieser drei Wörtchen scheint auf den ersten Blick relativ einfach. Jedes lässt sich mit „das“ übersetzten. Doch im Japanischen gibt es drei Versionen dieses Ausdrucks, welche jeweils verschiedene Nuancen vermitteln. Hier unsere 3 Cents zu diesem Thema, inklusive zweier Grafiken, die diese Materie für alle visuellen Lerntypen noch einmal verständlich aufarbeitet und auf den Punkt bringt.

これ KORE lässt sich ins Deutsche mit „das hier“ übersetzten und zeigt an, dass sich der erwähnte Gegenstand (oder auch mehrere Gegenstände) in der Nähe des Sprechers – ich – befindet. Wenn du zum Beispiel ein schweres Buch in den Händen hältst, kannst du sagen: これは重いです!„Kore wa omoi desu!“ – Das (hier) ist schwer!

それ SORE, oder auch „das dort bei dir/Ihnen“ kannst du benutzen, um Gegenstände in der Nähe deines Gesprächspartners zu beschreiben. Ein Beispiel: Ein Mitschüler, der dafür bekannt ist, geborgte Sachen nicht zurückzugeben, hat seinen Blick auf deinen schönen Kugelschreiber geworfen (der sich vor dir befindet) und fragt: それを借りてもいいですか。„Sore wo karite mo ii desu ka?“ – Darf ich mir das (da) ausborgen?
Du sagst natürlich いいえ、だめです。これは私のですから。“iie, dame desu. Kore ha watashi no desu kara!“ – Nein, das kommt nicht in Frage. Das (hier) ist nämlich meiner!

Grafik 1

Grafik 2

Plötzlich ist aus dem Kugelschreiber, den dein Gesprächspartner als それ SORE bezeichnet hat, bei dir ein これ KORE geworden. Dies passiert durch den Perspektivenwechsel; für dich ist dein Kugelschreiber örtlich näher als für deinen Gesprächspartner. Siehe dazu auch die zwei Grafiken: in der ersten Grafik bist du die linke Person, dementsprechend ist der Kuli in der Nähe von dir „kore“ und der Kuli von deinem Nachbarn „sore“. Wenn ihr aber nun die Plätze vertauscht bzw. wir uns das Ganze aus dem Blickwinkel des Gesprächspartners ansehen (Grafik 2), so passiert folgendes: Nun ist wieder der Kugelschreiber gleich neben dir „kore“ (in diesem Fall der rechte Kuli) und der (diesmal der Linke) in der Nähe bei deinem „aite“ (Gesprächspartner) wird zum sore.

Mit あれ ARE kann man Gegenstände bezeichnen, die sowohl vom Sprecher als auch vom Gesprächspartner weit entfernt sind (vergleiche auch die Pfeil-Längen in den Grafiken daneben). Die treffendste deutsche Entsprechung wäre wohl „ das dort drüben“. Man kann dieses Pronomen beispielsweise anwenden, wenn ein Gegenstand aufgrund seiner Entfernung zum Sprecher nicht klar erkennbar für diesen ist: あれは何ですか„Are wa nan desu ka?“ – Was ist das dort drüben?

どれ DORE (=welches?) ist das entsprechende Fragewort zu diesem Pronomen-Set und wird verwendet, wenn es drei oder mehr gleichwertige Gegenstände zur Auswahl gibt. Du bist mit deiner japanischen Bekannten unterwegs und sie kauft für euch Onigiris. Es gibt verschiedene Varianten (z.B. mit Salzpflaume, Lachs sowie Thunfisch-Mayo) und sie fragt dich vor dem Kauf: „Dore ga ii desu ka?“ -Welches (bzw. „welche Sorte“) möchtest du?

Foto- Manuela Ito-Loidl

Gleiches gilt auch für この (kono, dieses … hier)、その (dieses …. da)、あの (das … dort drüben), die, wie das の (no, besitzanzeigendes Partikel, ~2. Fall) schon andeutet, nicht allein stehen, sondern gefolgt von einem Substantiv verwendet werden. Zum Beispiel: この本 kono hon (dieses Buch hier). Das passende Fragewort hierfür ist dono … (welche/s/r …) どの本 (dono hon, welches Buch).

Bei diesem Punkt endet die Erklärung dieser Pronomen-Reihe in den meisten Lehrbüchern.  Wer noch mehr über die Verwendung von これKORE, それ SORE und あれ ARE lernen möchte, der liest hier weiter.

Wenn du auf unterhaltsame und effektive Art und Weise Japanisch lernen willst, dann melde dich für einen unserer Sprachkurse an, schnuppere unverbindlich in einen unserer Crashkurse rein bzw. registriere dich für unseren Newsletter

Du willst mehr Tipps, wie du besser Japanisch lernen kannst?

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Deine Daten werden nicht an Dritte für Marketingzwecke weitergegeben. Wir verwenden deine Email nur, um dir beim Japanischlernen zu helfen

2016-10-21T14:32:47+00:00

Leave A Comment