Silvesterabend in Japan oder was ist Toshikoshi-Soba

Home/Japanische Kultur/Silvesterabend in Japan oder was ist Toshikoshi-Soba

Silvesterabend in Japan oder was ist Toshikoshi-Soba

In Japan gibt es auch den Silvesterabend, dort heißt er 大晦日(おおみそか, oomisoka). Die Kanjis von links nach rechts: das erste Kanji bedeutet groß, das zweite dunkel bzw. letzter Tag des Monats und das letzte Kanji steht für Sonne bzw. Tag. Da Silvester der letzte Tag des letzten Monats ist, wird hier das Zeichen für Groß verwendet.

Sobanudeln

Eine Packung voller Soba- und Udon-Nudeln von den Schwiegereltern aus Japan. Foto: Manuela Ito-Loidl

Was passiert nun am Altjahrestag? Man isst toshikoshisoba (年越し蕎麦, としこしそば, das-Jahr-überwinden-Soba) und guckt sich diverse Shows im Fernsehen an, wie etwa die besten Songs des vergangenen Jahres. Man wünscht natürlich den Leuten ein gutes neues Jahr. Abhängig, ob es noch das alte Jahr ist oder bereits das neue, sagt man in ersterem Fall  良い年を! (yoi otoshi wo, eigentlich eine Abkürzung von 良いお年をお過ごしください). Hat das Jahr 2016 bereits begonnen, man kann also schon 明けましておめでとう (akemashite omedetou, Gratulation zum neuen Jahr – 明 steht für hell, die Lesung akemasu geht auf das Öffnen zurück, das neue Jahr wird ge/eröffnet, es wird hell) sagen.

In Japan ist der Silvesterabend ruhig und wird meist im familiären Kreis gefeiert, Feuerwerk gibt es keines, nur die Tempelgongs läuten 108 mal. Dafür ist alles, was man im neuen Jahr zum ersten Mal wieder macht, etwas besonderes. Der erste Besuch beim Tempel oder Schrein heißt hatsumode. Das hatsu bedeutet nämlich „zum ersten Mal“. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich das erste Mal Hatsumode in Japan gefeiert habe. Ich ging mit japanischen Freunden zum nahe gelegenen Schrein und bekam Amazake (dazu wird Reis fermentiert und es entsteht eine alkoholarme süßliche Sake-Variante, der man nachsagt, dass sie sehr gesund sei) und eine Mandarine (みかん, mikan). Es war relativ kalt und da der Schrein klein war und sich in der Nachbarschaft befand (nicht so wie der Meiji-Schrein in Tokyo), war es eine freundliche kleine Runde, die da auf das neue Jahr wartete. Den Geschmack des Amazake vermisse ich hier in Österreich ein bisschen.

Für das oshoogatsu お正月, der japanische Name für das mehrere Tage andauernde Neujahrsfest, wird die Wohnung bzw. das Haus aufgeräumt und saubergemacht. Weiters gibt es spezielles Neujahrsessen, das osechiryoori お節料理, davon erzählen wir euch hier mehr.

Du willst mehr Tipps, wie du besser Japanisch lernen kannst?

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Deine Daten werden nicht an Dritte für Marketingzwecke weitergegeben. Wir verwenden deine Email nur, um dir beim Japanischlernen zu helfen

2016-10-31T10:00:26+00:00

Leave A Comment