Was du dem aktuellen Wetter abgewinnen kannst – wenn du Japan magst

Home/Japanische Sprache/Was du dem aktuellen Wetter abgewinnen kannst – wenn du Japan magst

Was du dem aktuellen Wetter abgewinnen kannst – wenn du Japan magst

Wir haben jetzt (fast) das gleiche Wetter wie zur japanischen Regenzeit – feucht, schwül und schön warm – mit täglichen fetten Regenschauern, dass einem das Wasser in den Schuhen steht. Und dazu musst du nicht einmal ins Flugzeug steigen.
2016-07-11 15.41.45

Bild: Blick von meinem Büro auf die andere Seite. Sah fast wie Schnee aus, war aber Mini-Hagel (auf Japanisch hyou 雹, ひょう). Was siehst du auf dem Kanji?

 
Ich kann mich noch an zwei „lustige“ Zwischenfälle während meiner Zeit in Japan erinnern:
Einmal auf dem Heimweg von der Uni, da waren die Schuhe wirklich wie ein Meer, in dem meine Füße geschwommen sind.
Und einmal auf dem Weg in die Arbeit (Außenhandelsstelle der WKO in Tokyo), war ich von oben bis unten nass und musste dann im Büro erst mal alles wieder trocken bekommen, bevor mich jemand sehen konnte.
 
Vom Wetter zu Wetter-Kanji
 
Dazu schauen wir uns das Bild an: Blick von meinem Büro auf die andere Seite. Es sah fast wie Schnee aus, war aber Hagel (auf Japanisch hyou 雹, ひょう). Was siehst du auf dem Kanji (am besten vergrößern oder rauskopieren? Es hat diesen Teil drin: ame 雨 あめ das Kanji für Regen
Sieht es nicht irgendwie wie eine Wolke aus, wo gerade Regentropfen rauskommen (4 an de Zahl)?
Es kommt auch in diesen Zeichen vor (als Radikal, Teil von einem Kanji):
  • Schnee, yuki 雪ゆき – Regen plus Katakana yo
  • Elektrizität den, 電でん Regen + Drachen -> Benjamin Franklin: der Blitz schlägt in den Papierdrachen ein -> Strom
  • Wolke, kumo  雲, くも, Regen plus eine Variante von „sagen“
  • Kleine Hagelkörner (z.B. auch in Hagelzucker) arare, あられ 霰 Regen + etwas verstreuen
  • Nebel, Dunst – kasumi かすみ 霞 – Kasumi heißt auch die ältere Schwester von Akane (Anime Ranma 1/2)
  • Tau, tsuyu  つゆ, 露 Regen + Straße. Dieses Kanji ist auch das Länderkanji für Russland
  • Donner, Blitz, Gewitter, kaminari かみなり 雷 – kami = Gott – nari von naru – schreien/brüllen/erzürnen – der Zorn der Götter – wie treffend 😀 Regen + Reisfeld
Alles, was vom Himmel runterkommt, braucht das Verb 降る、ふる, furu – z.B. 雨が降る、あめがふる, ame ga furu. Gleiches mit Schnee und Hagel.
Und wenn es dann endlich wieder schön wird und der Himmel blau, dann sagt man: 晴れです はれです hare desu. Der linke Teil von hare ist der Tag/Sonne, rechts die Farbe Blau. Wenn also die Sonne scheint, ist der Himmel blau. 曇りくもり, kumori, bedeckt (das Zeichen für Wolke und Tag/Sonne wird hier verwendet).
暑いです。 – あついです, atsui desu – es ist heiß. es gibt mehrere Kanji für atsui – dieses hier bedeutet: die Luft ist heiß – also auf das Wetter bezogen. Für heiße Dinge, die man angreifen kann ist es dieses Kanji: 熱い. Und dann gibt es noch das hier: 厚い für dick -> aber nur für Gegenstände verwenden, nicht für Menschen.
寒いです。– さむいです, samui desu – es ist kalt. Aber nur für das Wetter. Für Gegenstände: 冷たい つめたい, tsumetai.
Alle diese Adjektive hier sind i-Adjektive.
Love your Kanji 🙂

Du willst mehr Tipps, wie du besser Japanisch lernen kannst?

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Deine Daten werden nicht an Dritte für Marketingzwecke weitergegeben. Wir verwenden deine Email nur, um dir beim Japanischlernen zu helfen

2017-07-08T18:22:06+00:00

Leave A Comment