Wie du deinen Geräten Japanisch beibringst

Home/Japanische Sprache/Wie du deinen Geräten Japanisch beibringst

Wie du deinen Geräten Japanisch beibringst

Einer meiner wichtigsten Lerntipps lautet: bring so viel Japan(isch) wie möglich in dein Leben. Wo und wie verbringst du Zeit? Z.B. vorm Computer?

Dann richte deinen Computer so ein, dass er Japanisch spricht bzw. schreibt! Wie das geht, ohne dass du dann Probleme hast und nichts mehr lesen kannst, zeige ich dir in diesem Video.


(Klick auf das Bild zum Abspielen)

Ähnliches geht übrigens auch für dein Smartphone (auf Japanisch sumaho スマホ), ich verwende z.B. die Tastatur von Akebi, meiner Lieblingswörterbuchapp (Android).

Was kannst du sonst noch tun? Wenn dein Japanisch schon auf fortgeschrittenem Niveau ist, stelle auch Facebook auf Japanisch um. Du findest diese Möglichkeit unter „Einstellungen“ und dann „Sprache“

Für Gamer: manchmal gibt es bei den Spielen auch die Möglichkeit, das Spiel auf Japanisch zu spielen. Seit der neuen Nintendo Switch gibt es keinen Region Code mehr – du kannst also problemlos ein Spiel aus Japan kaufen und dann auf deiner Switch spielen. Die meisten Spiele haben bei vielen Kanji die Lesung in Hiragana drüber geschrieben – nach ein paar Mal lesen hast du dir die wichtigsten Wörter eingeprägt!

Noch ein wichtiger Tipp zum Japanischlernen: Lies dir Beispielsätze so oft wie möglich durch, bis du sie wirklich verstanden hast und noch besser: bis du sie verinnerlicht hast. Hör dir dazu die Sätze auch dementsprechend an – so bekommst du den Klang und Rhythmus der Sprache viel besser hin. Und als dritten Schritt: Sprich den Satz/Dialog – nicht nur einmal, sondern so oft wie möglich. So merkst du dir nicht nur Vokabeln, sondern den ganzen Satzaufbau. Am besten funktioniert das, wenn du den Satzaufbau auch wirklich verstanden hast. Ich gebe in meinen Onlinekursen detaillierte Erklärungen, Wort für Wort und Satz für Satz – und du kannst sie dir so oft ansehen/anhören, wie du möchtest.

Das beste bei diesem Lerntipp ist: du musst nicht auswendig lernen – das geht ganz von allein.

Für noch mehr Japan(isch)-Tipps in deinem Alltag lies dir diesen Blogartikel.

Wie bringst du mehr Japanisch in deinen Alltag? Schreib es mir als Kommentar – ich bin gespannt, welche Tipps du hast.

Manuela マヌエラ

Du willst mehr Tipps, wie du besser Japanisch lernen kannst?

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Deine Daten werden nicht an Dritte für Marketingzwecke weitergegeben. Wir verwenden deine Email nur, um dir beim Japanischlernen zu helfen

2017-05-07T10:37:51+00:00

Leave A Comment